Alte Dörfer in der Landschaft der Baumberge

Aquarelle und Grafiken von Theo Damm
Ausstellung im Hofcafé
Dauer: 31. März 2019 – 13. Dezember 2019

Die Ausstellung zeigt im Schwerpunkt Aquarelle und Skizzen historischer Gebäude in Darup, ergänzt durch Bauernhöfe aus der Umgebung sowie landschafts - und dorfprägende alte Bauten aus der Region der Baumberge.

Theo Damm, geboren 1940 in Friesland, studierte Architektur an der TH Hannover und war nach sieben Jahren ländlicher Bauberatung in Niedersachsen 26 Jahre lang Baureferent der Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe. Hier war er unter anderem zuständig für die Erhaltung und Pflege alter Bauernhöfe und Dörfer.


Ebenfalls in diesem Bereich lehrte er an der FH Münster und promovierte 1990 in Hannover. Er veröffentlichte mehrere Fachbücher sowie verschiedene Bildbände mit Zeichnungen und Aquarellen aus dem Münsterland sowie aus Siebenbürgen.

Zur Ausstellungseröffnung am 31. März 2019 um 11:30 Uhr im Dorfgemeinschaftsraum (Alte Tenne). macht der Nottulner Historiker Hans-Peter Boer erläuternde „Bemerkungen zur Dorfgeschichte von Darup“. Den musikalischen Rahmen gestaltet die Pianistin Woori Han am Flügel mit Werken von Beethoven, Schubert und Chopin.