Ein Zentrum dörflichen Lebens

+++ Aktuell +++ Aktuell +++ Aktuell +++

>> Wegen der Ausbreitung des Coronavirus COVID-19 wurden alle Veranstaltungen am Alten Hof Schoppmann vorerst verschoben! Wir hoffen, ab August wieder ein Programm anbieten zu können. Informieren Sie sich bitte auf dieser Homepage und auf Facebook!

>> Ab sofort bieten wir den täglichen Mittagstisch wieder im Hofcafé an!

An Samstagen und Sonntagen halten wir eine kleine Auswahl selbstgebackener Kuchen zum Abholen oder auch zum Liefern für Sie bereit! Erfragen Sie telefonisch das aktuelle Kuchenangebot aus unserer Hausbäckerei. Bestellungen Samstags und Sonntag jeweils von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr (Mindestbestellwert 10,00 Euro bei Lieferung) unter: 0 25 02 - 22 74 062. Jetzt aktuell: frischer Erdbeerkuchen, das Stück für 2,50 Euro.


2015 wurde das Dorfentwicklungsprojekt Alter Hof Schoppmann von den drei Gesellschaftern Interkulturelle Begegnungsprojekte e.V., Naturschutzzentrum des Kreises Coesfeld e.V. und BürgerGenossenschaft Darup eröffnet:

Die Tenne des ehemaligen Bauernhofs ist zum Veranstaltungsort, dem Dorfgemeinschaftsraum, umgebaut worden und der Wohntrakt beherbergt das gemütliche Hofcafé, in dem Menschen mit Behinderungen und Personen in schwierigen Lebenslagen arbeiten. In einem Hofgebäude hat das Naturschutzzentrum seinen Sitz bezogen.

Der Alte Hof Schoppmann bietet ein großes Spektrum an Kulturangeboten, Informationsveranstaltungen und eine gute gastronomische Auswahl wie z.B. den täglich wechselnden Mittagstisch.